Service-Navigation

Suchfunktion

Infoservice Pflanzenbau und Pflanzenschutz - Ackerbau

Datum: 14.02.2018

Heute Informationen zu  

  • Aufbringung von Düngemitteln
  • Winterraps
  • ÖVF-Flächen
  • Kalkdüngung



Grundsätzlich gilt

Ausbringverbot von Stickstoff und phosphathaltigen Stoffen wenn der Boden

  • überschwemmt
  • wassergesättigt
  • gefroren und/oder
  • schneebedeckt ist.

Einarbeitung innerhalb von vier Stunden gilt!




Winterraps

Gegen resistenten Ackerfuchsschwanz zum Ende der Vegetationsperiode (jetzt) das Mittel Kerb Flo einsetzen.


ÖVF-Flächen
Fruchtfolgeplanung – Verbot von Pflanzenschutz auf ökologischen Vorrangflächen

Der Einsatz von Pflanzenschutzmittel auf ÖVF Flächen soll ab dem Anbaujahr 2018 nicht mehr möglich sein. Dies trifft in unserem Gebiet den Anbau von Körnererbsen, Sojabohnen und Ackerbohnen. Diese Früchte dürfen dann nicht mehr mit PSM behandelt werden, wenn Sie als ÖVF-Flächen im GA hinterlegt sind. Richten Sie Ihre Anbauplanung danach aus.



Kalkdüngung


Nach der Getreideernte ist der beste Zeitpunkt für die Ausbringung von Düngekalk. Das Ergebnis der Grundbodenuntersuchung erleichtert die Entscheidung über einen Bedarf.

In der Düngeverordnung ist geregelt, dass von allen Schlägen größer als 1 ha, sowohl Acker als auch Grünland, ein Grundbodenuntersuchungsergebnis vorliegen muss. Dieses darf nicht älter als 6 Jahre sein.




Unter Claudia.Faessler@Kreis-Calw.de können Sie jederzeit mit mir Kontakt aufnehmen, insbesondere wenn Sie Fragen und Anregungen haben.


Nächste Aktualisierung voraussichtlich in drei Wochen, bei Bedarf früher

Fußleiste